Online-Paarberatung als Beziehungs-Prophylaxe

Viele Paarbeziehungen laufen nicht immer rund, das ist völlig normal, solange es sich dabei nur um eine Phase handelt.

Dennoch darf man an seiner Beziehung arbeiten und Schritte einleiten, wenn sich mindestens eine Seite ungesehen, unverstanden oder einfach unzufrieden fühlt.

Oft hat man damit aber schon so lange gewartet, dass sich eingefahrene Muster gebildet haben oder sich unausgesprochener Groll oder Frust angestaut hat.

Viele warten tatsächlich so lange, weil sie der Meinung sind, dass das Hilfeholen von außen (außerhalb des Freundeskreises) schon gefühlt wie eine Niederlage ist - dabei ist es bei frühzeitiger Unterstützung genau andersherum und stellt viel eher eine gesunde Beziehungs-Prophylaxe dar.

Wenn es darum geht, ist es fast nebensächlich, ob sich das Paar gemeinsam Hilfe von außen sucht oder auch erstmal nur einer der beiden Partner. In beiden Fällen wird die Beziehung sich dadurch verändern können. Wünsche und eigene angstbehaftete Themen und Muster werden deutlich und können bearbeitet werden, damit sich das eigene Leben und auch die Beziehung positiv verändern können.

Mein Paarberatungs-Angebot

 

Wenn ihr als Paar zu mir kommt

Nach dem kostenlosen Kennenlern-Telefonat verabreden wir uns online zu einem Termin, an dem wir drei Zeit haben. Dabei ist es egal, ob ihr als Paar an einem Ort seid oder nicht - per Videotelefonie (zB via Zoom / Skype) starten wir dann in unsere erste Sitzung.

In dieser besprechen wir gemeinsam eure Hauptthemen oder filtern diese heraus. Ebenso versuchen wir Ziele und Wünsche zu benennen und überprüfen, inwiefern diese bei euch übereinstimmen und was euch ggf. noch an deren Umsetzung hindert.

Nach der ersten gemeinsamen Sitzung gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie es weitergeht.

 

Wir können uns entweder darauf einigen, dass die nächsten Sitzungen weiterhin nur mit dem Partner stattfinden sollen oder ob es bei Bedarf auch Sitzungen gibt, die ihr als einzelne Personen mit mir führt.

Besonders sinnvoll sind solche eingeschobenen Einzel-Sitzungen, wenn man innerhalb einer Paar-Sitzung an tiefsitzende Themen oder Glaubenssätze gestoßen ist, die man für sich alleine bei einer vertrauensvollen Einzel-Sitzung mit Hilfe des ThetaHealing-Ansatzes noch viel intensiver angehen und auflösen möchte. Diese eingeschobenen Einzel-Sitzungen sind jederzeit ergänzend möglich.

​​

Als nächstes fände dann wieder eine gemeinsame Paar-Sitzung statt, in der beide zeitgleich online sind und wir uns über die bisherige Entwicklung austauschen. Dabei beobachte ich unter anderem auch, inwiefern sich die Paardynamik ggf. bereits beginnt zu verändern und gebe im Anschluss Feedback dazu.

Hilfreich kann zudem für beide Varianten die Erstellung der Beziehungs-Kern-Themen sein, da dort oft die wichtigsten wunden Punkte so klar benannt werden, wie es den Partnern in der eigentlichen Sitzung oft schwerfallen würde, sie klar zu benennen.

 

Wenn du als einzelner Partner zu mir kommst

Als einzelner Partner kannst du ebenfalls wunderbar an euren Themen arbeiten, dabei entfallen lediglich die Paar-Sitzungen.

Auch hier würde ich zusätzlich die Erstellung eurer Beziehungs-Kern-Themen empfehlen, die wir dann miteinbauen und nach Wichtigkeit thematisch sortieren und angehen können. Dies ist aber selbstverständlich kein Muss und du kannst dich auch jederzeit spontan entscheiden, sie noch mit hineinzunehmen oder eben nicht.

Paarberatungs-Preise

Du kannst folgende Optionen buchen:

- Paar-Sitzungen von 60 Minuten à 60€ (zzgl 19%* MwSt) - egal ob Einzel- oder Paar-Sitzung

- zusätzliche Einzel-Sitzung mit dem ThetaHealing-Ansatz von 60 Minuten à 100€ (zzgl 19%* MwSt) - hierbei ist auch eine zeitgenaue Abrechnung möglich

- Erstellung eurer Beziehungs-Kern-Themen à 99€ (zzgl 19%* MwSt)

zusätzlich gelten die Aufschläge

* bis Ende 2020 für vollständig erbrachte Leistungen statt 19% nur 16% Mehrwertsteuer

Disclaimer

Meine Dienstleistung versteht sich nicht als Ersatz für herkömmliche medizinische / psychologische Behandlungen oder Ärzte, kann aber als eine zusätzliche Option genutzt werden. Es können jedoch keine Heilversprechen gegeben werden.

In einer Beratung dürfen keine psychischen Störungen mit Krankheitswert behandelt werden, dies fällt in den Bereich der Therapie. Deshalb werden die Beratungskosten auch nicht von den Krankenkassen übernommen, sondern müssen vom Klienten selbst getragen werden.

 

Psychologische Beratung &

Hilfe zur persönlichen Weiterentwicklung

Kontaktaufnahme für ein kostenloses Kennenlern-Telefonat

HIER  mehr erfahren!

Impressum & Datenschutz

Sarah Johnsen

psychologische Onlineberatung

eMail:

beratung[@]sarahjohnsen.de

Whatsapp:

0178-3592094